Pressemitteilung: Kunst braucht Unterstützung

25.  September 2019

Am 21. und 22. September 2019 fand auf der Insel Hiddensee das 7. Äquinoktium des Kunstvereins Hiddensee e. V. statt. Den hundertsten Jahrestag der Gründung des „Hiddensoer Künstlerinnenbundes“ nahm der Verein zum Anlass, zu mehreren Vorträgen und einer Gesprächsrunde einzuladen. In diesem Zusammenhang wurde auch die Frage aufgeworfen, wie es heute um die Künstlerinsel Hiddensee, sowie andere Künstlerkolonien des Ostseeraumes wie Schwaan und Ahrenshoop bestellt ist. Übereinstimmend wurde festgestellt, dass hier eine große Diskrepanz herrscht: einerseits der Ruf der jeweiligen Kolonie als Tourismusmagnet, andererseits die Lebens- und Arbeitsbedingungen, denen die Kunstschaffenden hier ausgesetzt sind. Es fehlt an bezahlbaren Wohn- und Arbeitsräumen, behördliches Engagement ist rar oder bleibt ganz aus und muss durch privates Sponsoring ersetzt werden, welches auch nicht per se gewährleistet ist…